Grußwort

Bibliotheken sind ein wichtiges Glied in unserer Informationsgesellschaft. Das Motto des 91. Deutschen Bibliothekartages Bibliotheken - Portale zum globalen Wissen trägt dieser Bedeutung Rechnung. Es ist aber zugleich auch Auftrag. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind Visionen, Wandlungen und auch Anpassungen nötig.
Mit dem Bibliothekartag 2001 in Bielefeld möchten wir allen interessierten Besucherinnen und Besuchern ein ansprechendes Forum für Informationen und Fachdiskussionen zu folgenden Themenschwerpunkten bieten:

  • Portale als innovativer Informationseinstieg
  • Integration von Informationsdienstleistungen und deren Transfer
  • Neue Erfordernisse und Möglichkeiten der Benutzerschulung sowie der eigenen Fort- und Weiterbildung
  • Das "alte Buch" und neue Wege der Bestandserhaltung

Neben weiteren Schwerpunkten sollen eine Fülle von Einzelaspekten einen lebhaften Gedankenaustausch ermöglichen. Wir hoffen somit den KollegInnen aus den öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken eine interessante Fachtagung anbieten zu können.

Sie sind herzlich nach Bielefeld eingeladen und wir freuen uns auf Ihren Besuch in der "freundlichen Stadt am Teutoburger Wald".
Das ostwestfälische Oberzentrum hat neben einem bekannten Puddingpulver noch einiges mehr zu bieten. So weist der Leineweber in der Nähe der Altstädter Nicolaikirche auf Bielefelds Vergangenheit als Textilzentrum hin. Auch heute sind hier bedeutende Textilfirmen ansässig.
Einige Veranstaltungen im Rahmen des Bibliothekartages finden in den historischen Gebäuden der Ravensberger Spinnerei, einer der größten Flachsspinnereien des 19. Jahrhunderts, statt. Die Nachbarschaft zum Stammsitz eines der größten Medienkonzerne der Welt verspricht ebenfalls interessante Beiträge und Anregungen.

Für einige KollegInnen und Aussteller ist es auch ein Wiedersehen in Bielefeld, da man sich von den hier alle zwei Jahre ebenfalls in der Stadthalle stattfindenden Bielefeld-Konferenzen kennt.

Allen Gästen - Besuchern, Vortragenden sowie Ausstellern -, wünschen wir eine gelungene Tagung.

Dr. Karl Wilhelm Neubauer
Leitender Bibliotheksdirektor,
Bibliothek der Universität Bielefeld