< zurück zur Blockveranstaltung


 
 Die Orte der Bibliothek (#152)

Moderation:   Dr. Frank Simon-Ritz
Zeit:   Donnerstag 04. Juni 2009 13:30 - 15:30
Raum:   Halle 3
     

 

Vortrag:

4. Der lange Weg zum Lesen: Stadtteilbibliotheken in benachteiligten Nachbarschaften (#641)

Prof. Dr. Frank Eckardt
Bauhaus-Universität Weimar - Weimar, Deutschland

Der kurze Weg zu einer Bibliothek und die professionelle Vermittlung von Leseangeboten können als grundsätzliche Vorbedingungen angesehen werden, mit denen Menschen in benachteiligten Stadtteilen für eine Teilnahme an der Lesekultur gewonnen werden können. Aus den unterschiedlichen Studien über Benachteiligungen im Arbeitsleben ist bekannt, dass die Lesekompetenz bei den bildungsfernen sozialen Gruppen besondere Aufmerksamkeit und eine besondere Hinführung zum Lesen erfordert. Die kulturelle Nähe zum Lesen ist dabei auch von attraktiven Angeboten in der räumlichen Nähe abhängig. Eine solche Aufgabe erfüllen teilweise die Stadtteilbibliotheken, teilweise werden im Rahmen des städtebaulichen Programms „Soziale Stadt“ neue Angebote hierzu entwickelt.

In diesem Vortrag soll anhand von Beispielen dargestellt werden, wie die Situation von Stadtteilbibliotheken in solchen Stadtteilen gestaltet, die mit einem hohen Anteil von Menschen in sozialer Problemlage konfrontiert werden. Dabei handelt es sich zumeist auch um Nachbarschaften, die mit der Herausforderung einer mehrsprachigen Bevölkerung aufgrund von Migrationserfahrungen umzugehen hat. Dargestellt werden soll außerdem, wie sich die integrations- und bildungsorientierten Zielsetzungen in den Stadtteilbibliotheken der deutschen Großstädte auf deren Ausrichtung und Aktivitäten auswirkt.

 


< zurück zur Blockveranstaltung