< zurück zur Blockveranstaltung


 
 Web 2.0 in Öffentlichen Bibliotheken (#155)

Moderation:   Ingrid Bussmann
Themenkreis:   09 - Elektronische Dienstleistungen in der Diskussion
Zeit:   Donnerstag 04. Juni 2009 13:30 - 15:30
Raum:   Carl-Zeiss-Saal | rechte Seite (EG)
     

 

Vortrag:

3. Web 2.0 in Bibliotheken - Spielerei oder zeitgemäßer Benutzer-Service? - Bericht über den Praxiseinsatz von Web2.0-Features im Web-OPAC der Stadtbibliothek Paderborn (#130)

Roland Dicke
Stadtbibliothek Paderborn - Paderborn, Deutschland

Über den Einsatz des so genannten Web 2.0 in Bibliotheken wird aktuell viel diskutiert. Besonders im Bereich des Online-Kataloges bietet das „Mitmach-Internet“ zahlreiche Möglichkeiten. Die Stadtbibliothek Paderborn bietet Ihren Benutzern seit Sommer 2008 in Ihrem Internet-OPAC eine Reihe von Web2.0-Features an: Diese reichen von Medienempfehlungen über Bewertungen von Lesern für Leser bis hin zu Funktionen wie „Wer dieses Medium ausgeliehen hat, hat auch das ausgeliehen“. Ebenfalls zum Web2.0 Angebot zählen RSS-Feeds (z.B. zu Neuzugängen oder allgemeinen Bibliotheks-News), Wikipedia-Anbindungen oder die Möglichkeit des Social-Bookmarkings.

Roland Dicke, Leiter der EDV der Stadtbibliothek Paderborn berichtet über die Erfahrungen mit dem neuen Angebot im Internet. Er beleuchtet Chancen und Grenzen der Web2.0-Technologie und ermittelt ihre Nutzen für die Bibliothek selbst und für ihre Kunden.

 


< zurück zur Blockveranstaltung