< zurück zur Blockveranstaltung


 
 Bibliotheken für die Forschung (#157)

Moderation:   Dr. Rafael Ball
Themenkreis:   05 - Bibliotheken in Wissenschaft und Studium
Zeit:   Mittwoch 03. Juni 2009 13:30 - 15:30
Raum:   Christian Reichart | rechts und Mitte (1.OG)
     

 

Vortrag:

1. Die Forschungsbibliothek der Zukunft (#242)

Miriam Lorenz 1, Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach 2
1Fraunhofer-Gesellschaft e.V. - Sankt Augustin, Deutschland; 2Fachhochschule Köln - Köln, Deutschland

Informationseinrichtungen in forschenden Unternehmen stehen derzeit vor großen Herausforderungen, da sich im Rahmen der Informationsauswahl, der Informationsrezeption und vor allem hinsichtlich des wissenschaftlichen Publikationsprozesses ein tiefgreifender Wandel vollzieht. Mit dem geänderten Informations- und Publikationsverhalten der Wissenschaftler gilt es, auch die Rahmenbedingungen der bibliothekarischen Arbeit anzupassen.
Die Identifizierung und Analyse der potenziell neuen oder veränderten Themen und Technologien wurde von der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Fachhochschule Köln als Zielsetzung eines Seminars im Schwerpunkt „Bibliotheksmanagement“ formuliert. Das Seminar behandelte verschiedene Themengruppen und Experteninterviews, um den speziellen Rahmenbedingungen einer Forschungsumgebung gerecht zu werden. Eine umfangreiche Marktbeobachtung befasst sich mit dem europäischen und anglo-amerikanischen Informationssektor genauso wie mit der Herausarbeitung von möglichen Entwicklungen im Bereich von Suchmaschinen oder e-Science. Ergänzt wurden diese Themen durch Expertenbefragungen im Bereich der Lizenzentwicklung und der strategischen Planung einzelner Firmenbibliotheken. Darüber hinaus erfolgte eine Auswertung informationswissenschaftlicher Blogs.
Alle identifizierten Technologien und Themen werden anhand des Technologielebenszyklus-Modells des Hype Cycle der Gartner, Inc. bewertet und zeitlich eingeordnet.
Der vorliegende Beitrag trägt die analysierten Themen zusammen und versucht das Bild der Forschungsbibliothek der Zukunft zu zeichnen und auf diese Weise thematische und methodische Anregungen und Diskussionsbeiträge zu liefern.

 


< zurück zur Blockveranstaltung