< zurück
Blockveranstaltung in "Mein Progamm" übernehmen

 
 “Lebendige Lernorte” – And the winner is ...! – Präsentationen und Preisverleihung zum studentischen Ideenwettbewerb der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e. V. (DINI) (#109)

Moderation:   Manfred Stross 1, Manfred Stross 2, Joseph Hüvelmeyer 3, Hans-Joachim Wätjen 4
1Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V. - Göttingen, Deutschland; 2Technische Universität München - München, Deutschland; 3IT und Medien Centrum der Technischen Universität Dortmund - Dortmund, Deutschland; 4Informations-, Bibliotheks- und IT-Dienste der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg - Oldenburg, Deutschland
Themenkreis:   04 - Bibliotheksbau - Wie werden Bibliotheken in Zukunft gebaut?
Zeit:   Donnerstag 04. Juni 2009 16:00 - 18:00
Raum:   Halle 3
     

Unter dem Titel „Lebendige Lernorte“ hat DINI erstmalig einen studentischen Ideenwettbewerb ausgeschrieben und mit 5.000 Euro dotiert. Die Schirmherrschaft wurde von Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernommen. Vom Juli 2008 bis Ende März 2009 konnten Studierende aller Fachrichtungen Ideen zur Gestaltung von „lebendigen Lernorten“ entwickeln und einreichen. DINI wollte Studierende anregen und ermuntern, ihre Lernräume der Zukunft selbst zu gestalten – seien sie nun real oder virtuell.

In der Veranstaltung werden die von einer interdisziplinär zusammen gesetzten Jury ausgewählten Beiträge der Finalisten präsentiert. Dabei wird bis kurz vor dem Bibliothekartag noch völlig offen sein, ob es sich bei den preiswürdigen Arbeiten um multimediale Software-Lösungen für das virtuelle Lernen, um innovative Möbel im realen Lernraum oder um komplexe Lösungen mit realen und virtuellen Aspekten handeln wird. Die Veranstalter von DINI dürfen ebenso gespannt sein, wie die Mitglieder der Jury und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Deutschen Bibliothekartages.

http://www.dini.de/lebendige-lernorte/

 


< zurück zur Tagesübersicht